Komm doch mal zu einem Kaffee zu mir « HerrSalami.de – Johannes‘ Blog.

Komm doch mal zu einem Kaffee zu mir

Reiche Leute können ganz spaßige Dinge tun. Zum Beispiel bei Amazon für etwa neun Euro Kinderschokolade bestellen. Naja. Ich habe festgestellt, dass Rauchen das vielleicht schwierigste Hobby der Welt ist – abgesehen von Bungee-Jumping, Karohemden und Rasenmähen von mir aus. Zigaretten machen immer nur Ärger, wie Ehefrauen, höhö. Wenn man eine Zigarette in Gesellschaft raucht, kann man viel Geld darauf verwetten, dass mindestens einer nölt: rauchen ist ungesund, teuer, stinkt und ist sowieso total uncool, weil nur Rockstars und Kneipenbewohner das dürfen. Von mir aus sind das alles mindestens Halbwahrheiten, aber viel schlimmer ist: nichtrauchen macht nervig. Furchtbarer ist dann nur noch, wenn man keine Zigaretten hat. Dann kratzt man die letzten Centstücke aus Sofaritzen, leiht sich bei Oma Geld (offiziell für ein belegtes Brötchen oder Duschcreme) und zwischendurch dreht man spontan ein bisschen durch. Wer auch immer Drogen erfunden hat, er hat es sicher gut gemeint. Wer hätte ahnen können, dass Gott dem Menschen einen Strich durch die Kippenrechnung gemacht hat? Lunge plus Zigarette gleich früher Tod, vorher Raucherlunge und soziale Ächtung. Man kann also davon ausgehen, dass Gott Nichtraucher ist/war. Obwohl er unsterblich ist und so keinen qualvollen Tod durch Lungenkrebs fürchten muss. (Was passiert eigentlich, wenn Gott einen Krebstumor bekommt? Verzieht der sich dann aus Ehrfurcht einfach wieder? Zaubert Gott ihn weg? Kennt Gott ein Heilmittel gegen Krebs und hat uns noch nichts davon verraten?) Aber ein schöner Gedanke: Gott sitzt mit anderen Göttern (z.B. Fußballgott, Elvis Presley, dem Erfinder des Fernsehens) rauchend irgendwo herum und dann kommt ein Nichtrauchergott vorbei und nölt. Das ist dann doch Gotteslästerung, oder? Jesus hat übrigens bestimmt gekifft. Es gibt doch das Klischee, dass Langhaarige immer Kiffer sind und vielleicht hat das bei Jesus seinen Ursprung. Ich weiß es nicht.

Bei den Fragen „Wie geht es dir?“ und „Warum hast du dich nicht mehr gemeldet?“ lügen etwa 102% aller Menschen regelmäßig. Das prangere ich an. Daher hier mein ehrliches Antwortpaar: es geht mir schlecht bis gut und ich habe mich nicht mehr gemeldet, weil du mir mit deinem iPod touch, deinem Lachen an den falschen Stellen und den Anekdoten zu deiner Hydrokulturbepflanzung tierisch auf den Sack gegangen bist. Außerdem rauchst du nicht und nölst. So. Ich geh jetzt gucken, ob die Sonne wieder da ist.

(Zusatzbonuslink: http://www.amazon.de/gp/product/B000VZ37A4/ref=s9_simh_gw_p21_i4?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=184KB0N66TPH7XQS89T4&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128)


2 Antworten auf “Komm doch mal zu einem Kaffee zu mir”


  1. 1 Gua 06. Juli 2010 um 19:48 Uhr

    Toll, jetzt wollte ich mir glatt mal für 9€ Kinderschokolade kaufen, aber die kostete nur noch 0,86€
    Was für ein Nepp

  2. 2 Johannes 06. Juli 2010 um 19:51 Uhr

    Plus Versandkosten!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.